Kümmel und Kreuzkümmel

Diese zwei Arten  werden oft verwechselt, haben geschmacklich aber nichts miteinander zu tun. Geschmacklich gehen sie in völlig unterschiedliche Richtungen. Vom Äußeren her sind sie nur schwer zu unterscheiden. Das ist wohl auch der Grund dafür, dass der Laie beide Arten gleich setzt.

Kreuzkümmel

Auch unter dem Namen „Cumin“ bekannt. Schmeckt eher ätherisch frisch und ist in der orientalischen Küche bzw. der asiatischen Küche zuhause. Im ersten Moment kommt einem beim Geruch und Geschmack zitronig (Schale) in den Sinn.

Kümmel (echter Kümmel)

Ist vom Geschmack leicht herzaft /rustikal und eignet sich deshalb auch für solche Gerichte, da sie dadurch leichter verdaulich werden. Wenn man echten Kümmel durch Kreuzkümmel ersetzt, versaut man sich nicht unbedingt das Gericht, das kann in manchen Fällen sogar sehr interessant sein.

Weisskohl wird in Deutschland mit echtem Kümmel zubereitet, in Indien verwendet man unter anderem Cumin.